Die Himmelfahrtskirche Pasing und Covid-19

Wir bedauern sehr, dass ein "normales" Gemeindeleben weiter auf sich warten lässt, wollen jedoch unseren Teil dazu beitragen, die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen.


Kirchenvorstand und Gemeindegruppen haben Hygienekonzepte erstellt. Unter dieser Voraussetzung sind manche Veranstaltungen unter entsprechenden Auflagen und in stark eingeschränktem Umfang möglich.

 

Wir feiern unsere Gottesdienste unter strenger Beachtung der Hygienevorschriften
  • Ab 1. Advent gilt in unseren Gottesdiensten die 2 G plus Regel, d.h. nur vollständig Geimpfte bzw. Genesene können am Gottesdienst teilnehmen, zusätzlich ist ein aktueller Schnelltest erforderlich. Bitte entsprechende Nachweise zum Gottesdienst mitbringen. (Ausnahme: Gottesdienste im Freien, dort gilt 2 G - ohne Schnelltest.)
     
  • Die Teilnehmenden wahren einen Abstand von mindestens 1,5 - 2 m in alle Richtungen, auch beim Betreten und Verlassen der Kirche.
     
  • Angehörige eines Hausstands können ohne Mindestabstand nebeneinander sitzen, sofern der Mindestabstand zu anderen eingehalten wird.
     
  • Alle Teilnehmenden tragen eine FFP 2 Maske.
     
  • Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt.
     
  • Die Plätze sind gekennzeichnet und werden zugewiesen.
     
  • Die Teilnahme am Gottesdienst ist allen Personen untersagt, die aktuell positiv auf Covid-19 getestet oder unter Quarantäne gestellt sind, respiratorische und infektiöse Atemwegsprobleme oder Fieber haben oder in den letzten vierzehn Tagen Kontakt zu einem bestätigten an Covid-19-Erkrankten gehabt oder sich im selben Raum wie ein bestätigter Covid-19-Fall aufgehalten haben.

Für die Gottesdienste am Heiligen Abend in der Himmelfahrtskirche und die Christvesper in Bartimäus, den Kantatengottesdienst am 26. Dezember und den Märchenhaften Gottesdienst am 1. Januar sind Anmeldungen erforderlich. Anmeldungen für diese Gottesdienste sind erst ab 1. Dezember im Pfarramt möglich.

Alle anderen Gottesdienste können ohne Voranmeldung besucht werden. Die Anzahl der Plätze ist jedoch begrenzt.

Wenn Sie schon im Vorfeld einen Platz reservieren möchten, rufen Sie bitte bis Freitag um 12 Uhr im Pfarramt an.

Kinder und Jugendliche werden nach den für sie geltenden Übergangsregeln behandelt. Das heißt, regelmäßig in der Schule getestete Schüler*innen (ab 12 Jahren) dürfen am Gottesdienst teilnehmen, unter 12 Jahren ist die Teilnahme grundsätzlich erlaubt.

 

Keine Gottesdienste in der Klinikkapelle St. Joseph

Wegen der angespannten Pandemielage hat die Corona Task Force der Helios Klinik München West Gottesdienstbesuche von außerhalb der Klinik in der Kapelle St Joseph bis auf Weiteres untersagt. Die Helios Klinik ist Träger der Kapelle. Leider können das Abendgebet „Atem holen“ (jeweils dienstags 18.00 Uhr) und voraussichtlich die Christvesper (24.12. um 16.15 Uhr) sowie die Besinnung zum Altjahresabend (31.12. um 15.00 Uhr) nicht wie geplant stattfinden. Wir bitten um Verständnis.


Bitte nutzen Sie zum Kontakt mit unserem Pfarramt Telefon, Mail, Fax oder Brief.

Gerne stehen wir Ihnen als Pfarrer und Pfarrerin telefonisch für Gespräche zur Verfügung.

Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.


Wir wünschen Ihnen trotz aller Widrigkeiten eine gute Zeit, viel Kraft in diesen Tagen und Gottes Segen.

Gott, gib uns die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen, die wir nicht ändern können,
den Mut, Dinge zu ändern, die wir ändern können,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.