Grüß Gott und herzlich willkommen!

Seit 1. Advent feiern wir unsere Gottesdienste wieder um 10 Uhr in der Himmelfahrtskirche.

Am 2. Advent (5. Dezember) im Anschluss an den Gottesdienst:

„Lichtmomente“ – Besichtigung der neu renovierten Kirche


Seit 1. Advent gilt in unseren Gottesdiensten die 2 G plus Regel:

Nur vollständig Geimpfte bzw. Genesene können am Gottesdienst teilnehmen.

Zusätzlich ist ein aktueller Schnelltest erforderlich.

(Ausnahme: Bei Gottesdiensten im Freien ist ein Schnelltest nicht erforderlich, dort gilt 2 G.)

Bitte entsprechende Nachweise zum Gottesdienst mitbringen.

Die Gottesdienste können ohne Voranmeldung besucht werden. (Ausnahme: Gottesdienste am Hl. Abend und an den Feiertagen, s.u.)

Wenn Sie einen Platz reservieren möchten, rufen Sie bitte bis Freitag um 12 Uhr im Pfarramt an.

Kinder und Jugendliche werden nach den für sie geltenden Übergangsregeln behandelt. Das heißt, regelmäßig in der Schule getestete Schüler*innen (ab 12 Jahren) dürfen am Gottesdienst teilnehmen, unter 12 Jahren ist die Teilnahme grundsätzlich erlaubt.

 

 

 



Gottesdienste an Weihnachten und Neujahr

Schon jetzt laden wir Sie herzlich zu unseren Gottesdiensten am Heiligen Abend und an den Feiertagen ein.

Corona bedingt gibt es einige Besonderheiten:


Himmelfahrtskirche

Alle Gottesdienste am Heiligen Abend, der Kantatengottesdienst am 26. Dezember sowie der Märchenhafte Gottesdienst am 1. Januar können nur nach vorheriger Anmeldung besucht werden.

Anmeldungen sind ab 1. Dezember bis spätestens Dienstag, 21. Dezember um 12 Uhr telefonisch im Pfarramt möglich.

Für alle anderen Gottesdienste in der Himmelfahrtskirche ist keine Anmeldung erforderlich. Die Zahl der Plätze ist jedoch begrenzt. Wenn Sie sicher gehen wollen: Bis zu 50 % der Plätze können schon im Vorfeld reserviert werden.

Falls Sie auf den Anrufbeantworter sprechen, geben Sie bitte auch Ihre Telefonnummer an und beachten Sie: Ihr Platz ist erst nach Bestätigung durch uns verbindlich reserviert.

Bitte spätestens 20 Minuten vorher da sein. Sonst verfällt die Reservierung.


Bartimäus und Emmaus

Für die Gottesdienste im Freien in den Gemeindezentren Bartimäus und Emmaus sind weder Anmeldungen erforderlich noch Reservierungen möglich.

Für die Christvesper in Bartimäus um 17 Uhr ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl eine vorherige telefonische Anmeldung ab 1. bis 21. Dezember bei Pfarrerin Sarah Fischer-Röhrl erforderlich (Tel.: 089 12 59 96 21).


Klinikkapelle St. Joseph

Leider können das Abendgebet „Atem holen“ (jeweils dienstags 18.00 Uhr) und voraussichtlich die Christvesper (24.12. um 16.15 Uhr) sowie die Besinnung zum Altjahresabend (31.12. um 15.00 Uhr) nicht stattfinden.


Gottesdienste daheim mitfeiern

Vom Krippenspiel gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Film. Den Link dazu finden Sie am Heiligen Abend ab 15 Uhr hier! Das Video ist anschließend bis 6. Januar online.

Die Christvesper um 17.30 Uhr und der Kantatengottesdienst am 2. Feiertag um 17 Uhr werden gestreamt. Die Links finden Sie rechtzeitig vorher ebenfalls auf dieser Seite.

Oder Sie gestalten Ihre Christvesper selbst. Sie brauchen dazu nur eine Kerze. Den Ablauf mit allen Texten und Liedern finden Sie hier bzw. (in druckerfreundlichem Schwarzweiß) hier.
 




Wir  sind eine evang.-luth. Gemeinde im Münchner Westen mit vielfältigen Angeboten - auch in Zeiten von Corona.

    Gerne stehen wir Ihnen als Pfarrer und Pfarrerin telefonisch für Gespräche zur Verfügung.

    Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

     
    Gottesdienste

    Wir feiern jeden Sonntag um 10 Uhr Gottesdienst in der Himmelfahrtskirche unter strenger Beachtung der Hygiene-Vorschriften.
     


    Vor Ort - überregional - weltweit

    Sie können den Gottesdienst zurzeit nicht persönlich besuchen, wollen aber auch in Zeiten von Corona andere unterstützen? Hier kommen Sie zur Sonntagskollekte.

     

     
    Glauben und hoffen

    Kirche in den Medien
    Sie benötigen Unterstützung ...

    Telefonseelsorge (und weitere Angebote des evang. Beratungszentrums)


    ... oder möchten andere unterstützen:

     

    Wir grüßen Sie herzlich, auch im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Gemeinde

     

    Pfarrer Hans-Martin Köbler
    Pfarrer Heiner Glückschalt
    Pfarrerin Sarah Fischer-Röhrl